Rest in Peace

Trauerbuch

 

Elvis Presley

8.1.1935 - 16.8.1977

Elvis Aaron Presley, häufig einfach nur „Elvis“ genannt, war ein US-amerikanischer Sänger, Musiker und Schauspieler, der als einer der wichtigsten Vertreter der Rock- und Popkultur des 20. Jahrhunderts gilt. Wegen seiner Erfolge und seiner Ausstrahlung wird er auch als „King of Rock ’n’ Roll“ oder einfach als „King“ bezeichnet. Presley gilt mit wahrscheinlich über einer Milliarde verkauften Tonträgern als der erfolgreichste Solo-Künstler weltweit.

Spielfilme: z.b  Pulverdampf und heiße Lieder (Love Me Tender), Rhythmus hinter Gittern (Jailhouse Rock), Mein Leben ist der Rhythmus (King Creole), Café Europa (G.I. Blues), Blaues Hawaii (Blue Hawaii), Girls! Girls! Girls!, Acapulco (Fun in Acapulco), Tolle Nächte in Las Vegas (Viva Las Vegas), Speedway u.v.m !

Lieder: z.b  Falling in Love With You, Jailhouse Rock, Blue Suede Shoes, Love Me Tender, It's Now or Never, Heartbreak Hotel, Hound Dog, That's All Right, Viva Las Vegas, Take My Hand, All Shook Up, Devil in Disguise, Return to Sender, In the Ghetto und viele viele mehr !!!

  

Freddie Mercury

5.9.1946 - 24.11.1991

Er gilt als einer der bedeutendsten Rocksänger der 1970er und 1980er Jahre. Berühmt wurde er als Leadsänger der Band Queen.

Einige seiner Werke:  1984 – Love Kills, 1985 – Made In Heaven, 1985 – Living On My Own, 1987 – The Great Pretender, 1987 – Barcelona (mit M. Caballé), u.v.m

  

Falco

19.2.1957 - 6.2.1998

FALCO war mit abstand der Größte Österreichische Popstar und war auch in die Weite Welt hinaus bekannt !

Falco (eigentlich Johann „Hans“ Hölzel) war ein österreichischer Musiker. Er wird gelegentlich als „der erste weiße Rapper“ bezeichnet. Sein Titel Rock Me Amadeus erreichte als erstes und bisher einziges deutschsprachiges Lied die Spitze der US-Billboard-Charts. Zu Lebzeiten wurden rund 60 Millionen seiner Tonträger verkauft.

Einige seiner Werke:  Der Kommissar (1982), Maschine brennt (1982 ), Rock Me Amadeus (1985), Vienna Calling (1985), Jeanny (1985), The Sound Of Musik (1986), Coming Home - Jeanny Part II (1986), Body Next To Body (with Brigitte Nielsen) (1987), Wiener Blut (1988), Titanic (1992), Mutter, der Mann mit dem Koks ist da (1996), Out Of The Dark (Into The Light) (1998), Egoist (1998)

Michael Jackson

29.8.1958 - 25.6.2009

Michael Joseph Jackson  war ein Sänger, Komponist, Tänzer und Entertainer. Mit schätzungsweise 750 Millionen verkauften Tonträgern ist Jackson einer der kommerziell erfolgreichsten Musiker in der Geschichte der Popmusik und wurde von den Medien als „King of Pop“ oder kurz „Jacko“, seltener auch als „Wacko Jacko“ bezeichnet.

Jackson war als Kind Teil der in den 70er Jahren populären Band The Jackson Five. Als Solokünstler veröffentlichte er 1982 mit Thriller das bis heute weltweit meistverkaufte Album. Ebenfalls weltweiten Erfolg hatte er mit den Alben Off the Wall (1979), Bad (1987), Dangerous (1991) und HIStory (1995).

Einige seiner vielen Werke:  1983: Billie Jean, 1983: Beat It, 1983: Say Say Say (mit Paul McCartney), 1984: Thriller, 1985: We are the World, 1987: Bad, 1988: Man In The Mirror, 1988: Dirty Diana, 1995: You Are Not Alone, 1995: Earth Song, 1996: They Don’t Care About Us, 1996: Stranger In Moscow, 1997: Blood On The Dance Floor, Moonwalker (Kinofilm),  u.v.m

Peter Alexander

30.6.1926 - 12.2.2011

Peter Alexander war ein österreichischer Sänger, Schauspieler und Entertainer. Von Mitte der 1950er bis Mitte der 1990er-Jahre gehörte er zu den populärsten Unterhaltungskünstlern im deutschsprachigen Raum.

Peter Alexander war Sohn des Bankrates Anton Neumayer (1900–1947) und dessen Ehefrau Bertha, geb. Wenzlick (1896–1987), Tochter eines Musikalienhändlers aus Pilsen; die Eltern wohnten 1926 in Wien 9., Sechsschimmelgasse 4.[3] Bereits während seiner Schulzeit zeigte sich Alexanders Hang zum Parodieren. Nach dem Besuch der Volksschule wechselte er auf das humanistische Gymnasium in Döbling (19. Bezirk), das er jedoch wegen diverser Streiche per Schulverweis vorzeitig verlassen musste. Daraufhin schickte ihn sein Vater nach Znaim, wo Alexander 1944 kriegsbedingt per Notabitur die Matura ablegte. Im selben Jahr wurde er Flakhelfer, kam danach zum Arbeitsdienst nach Breslau und meldete sich auf seine Einberufung hin schließlich zur Kriegsmarine. 1945 geriet er in britische Kriegsgefangenschaft. Die Monate in nach seiner eigenen Aussage „vier oder fünf Gefangenenlagern in Ostfriesland[4] nutzte er, um seine Talente in Form von Theaterabenden (unter anderem Aufführungen des Dramas Jedermann von Hugo von Hofmannsthal) oder musikalischen Improvisationen zu erproben

 Spielfilme: z.b.  Münchhausen in Afrika, So ein Millionär hat’s schwer, Peter schießt den Vogel ab, Salem Aleikum, Im weißen Rößl, Die Abenteuer des Grafen Bobby u.v.m

Lieder: z.b. Oh Mister Swoboda, Hier ist ein Mensch, Und manchmal weinst du sicher ein paar Tränen, Schinkenfleckerln, Ich zähle täglich meine Sorgen, Die Kirschen in Nachbars Garten, Rosamunde, Der Papa wird’s schon richten, Das kleine Beisl, Schwarzes Gold und viele viele mehr !

Show´s: Peter Alexander präsentiert Spezialitäten, Peter Alexander: Wir gratulieren, Die Peter Alexander Show

Udo Jürgens

30.9.1934 - 21.12.2014

Udo Jürgens, bürgerlich Udo Jürgen Bockelmann, war ein österreichischer Komponist, Pianist und Sänger. Er besaß neben der österreichischen seit 2007 auch die schweizerische Staatsbürgerschaft. Jürgens war einer der bedeutendsten Unterhaltungsmusiker im deutschen Sprachraum, mit rund 100 Millionen verkauften Tonträgern. Er ist stilistisch zwischen Schlager, Chanson und Popmusik einzuordnen und gewann als erster Österreicher 1966 den Grand Prix Eurovision de la Chanson (heute Eurovision Song Contest).

Spielfilme: Die Beine von Dolores, Unsere tollen Tanten, Unsere tollen Nichten, Siebzehn Jahr, blondes Haar, Das Traumschiff, Der Mann mit dem Fagott  und viele mehr !

Lieder: z.b. 17 Jahr, blondes Haar, Aber bitte mit Sahne, Boogie Woogie Baby, Buenos dias, Argentina, Der Mann mit dem Fagott, Der Teufel hat den Schnaps gemacht, Die Glotze (... und das alles in Farbe), Die Sonne und du, Ein ehrenwertes Haus, Es lebe das Laster, Es wird Nacht, Senorita, Griechischer Wein, Ich war noch niemals in New York, Immer wieder geht die Sonne auf, Mein Bruder ist ein Maler und viele viele mehr !

 

Schreibt was rein !!!

Trauerbuch

Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!